Verhandeln! Erfolgreiche Verhandlungsführung mit dem Harvard-Konzept

Lade Karte ...

Datum und Uhrzeit:
09/03/2018 - 10/03/2018

Veranstaltungsort:
Horizonte Kassel, Kassel


Seit mehr als 30 Jahren gilt das Harvard-Konzept von Roger Fisher, das sachbezogene Verhandeln, als die wirksamste aller Verhandlungstechniken: Statt um bereits vorher festgelegte Positionen zu kämpfen, bemühen sich die PartnerInnen um einen fairen Interessenausgleich, schaffen mit einer win-win-Situation für beide Seiten das bestmögliche Ergebnis.

Für Konfliktsituationen, die im beruflichen Kontext auftreten, bietet das Harvard- Konzept, ergänzt mit dem methodischen der systemischen Beratung, erfolgreiche Verhandlungsstrategien an. Die Arbeit mit den, strikt an der Sache orientierten, Harvard-Regeln eignet sich für Fragestellungen zur Klärung, Zielfindung und der eigenen Profilentwicklung, um selbstbewusst und selbstwirksam eigene Interessen verhandeln zu können.

Die im Workshop eingesetzten Methoden und Kompetenzen sind sehr gut praxisgeeignet und beziehen sich speziell auf das Coaching hochqualifizierter Frauen in Wissenschaft, Gesundheitswesen, Pädagogik und öffentlicher Verwaltung.

Inhalt: Grundlagen erfolgreicher Verhandlungen und Grundprinzipien professionellen Verhandelns lernen und anwenden, Berücksichtigung und Verstehen psychologischer Faktoren, Körperhaltung und nonverbale Signale, konstruktive und friedliche Einigung herbeiführen.

Training: Eigene SMARTe Ziele klären, schwierige Verhandlungen wie z. B. Gehalts- und Ressourcenverhandlungen sachbezogen führen, win-win-Optionen entwickeln und mit praxiserprobten und erfolgreichen Verhandlungsschritten aus dem Harvard-Konzept üben.

Speziell Frauen und Männer: Mit dem „Arroganz-Prinzip“ Rollenbilder verstehen und in „Spiele(n) mit der Macht“ punkten.

Erfolgreiche sachbezogene Verhandlungsführung nach dem Harvard-Modell
– Die eigenen Ziele erfolgreich(er) vertreten können
– Psychologische Faktoren, Körperhaltung und nonverbale Signale verstehen
– Durchsetzungsstrategien für typische, weibliche Konfliktsituationen

Leitung:  Renate Scheppe-Sondermann, Diplom Supervisorin (DGSv), Coach,   Dozentin für Führungskräfte

Zeit:                   9. und 10. März 2018

Kosten:              240,- €

Kontakt:             HORIZONTE Institut, 34131 Kassel

Anmeldeformular Harvard Konzept 2018